Konzert für die Nationen 2018 – Gedenkveranstaltung zum 80. Jahrestag der Reichspogromnacht

Freitag, 09. November 2018, 20 Uhr


Konzertsaal Hardenbergstraße der UdK Berlin
Hardenbergstraße 33, Berlin, 10623
+ Google Karte

Die Universität der Künste Berlin widmete aus Anlass des 80. Jahrestages ihr 17. Konzert für die Nationen dem Gedenken an die Opfer der Reichspogromnacht 1938. Gemeinsam mit der als Schirmherrin fungierenden Hochschulrektorenkonferenz als Repräsentantin von 268 Mitgliedshochschulen war es das Anliegen der UdK Berlin, am 9. November ihre Verantwortung für ein dauerhaftes Erinnern zu unterstreichen. Zahlreiche Repräsentanten von Politik und Gesellschaft fanden sich ein, um der Veranstaltung beizuwohnen. Das Hauptwerk des Abends, die Symphonie für Kantor, Bariton, Chöre und Orchester mit dem Namen Mechaye Hametim des israelischen Komponisten Noam Sheriff, beschreibt in vier Sätzen das jüdische Leben in der Diaspora, den Holocaust und die Gründungsgeschichte Israels; dazwischen Kaddish und Yiskor. Das Konzert wurde vom rbb für kulturradio aufgezeichnet, außerdem wurde es auf der Website der UdK Berlin in einem Livestream übertragen.