Lehrer und Schüler "Berliner Cappella - a cappella"

Freitag, 29. Juni 2018, 20 Uhr


Joseph-Joachim-Saal, UdK
Bundesallee 12, Berlin, 10719
+ Google Karte

Jubiläumskonzert zum 90. Geburtstag von Helmut Barbe

Lehrer und Schüler haben einander gut gekannt, mit Sicherheit gegenseitig beeinflusst und einen Teil ihrer Lebenszeit geteilt. Jeder für sich findet seinen ureigenen Weg mit einem Kompositionsstil, der doch die gesellschaftlichen Einflüsse einer Zeitspanne erkennen lässt. Für dieses Konzert wählen wir ein Lehrer-Schüler Paar aus dem Barock, eines aus der Zeit der Romantik, und zwei aus dem 20. bzw. 21. Jahrhundert: Johann Sebastian Bach mit seinem berühmten Schüler Gottfried August Homilius, Felix Mendelssohn Bartholdy mit dem heute weniger bekannten Emil Naumann, das Berliner Lehrer-Schüler-Paar Ernst Pepping und Helmut Barbe, der hier zu seinem 90. Geburtstag gefeiert und als emeritierter Professor der Universität der Künste ein besonderer Ehrengast in diesem Konzert sein wird. Außerdem werden Werke des der Berliner Cappella sehr verbundenen lettischen Komponisten Pēteris Vasks und dessen Schüler Ingmars Zemzaris erklingen, letzterer hat eigens für diesen Anlass ein Werk für uns komponiert, das hier seine Uraufführung erleben wird.

Doch nicht nur in den Werken wird das Verhältnis zwischen Lehrer und Schüler beleuchtet, Studierende der UdK werden auch selbst als Dirigenten auftreten, und so findet die Unterrichtssituation hier ihren praktischen Teil. Durchs Programm führt moderierend Hartmut Fladt, und Maike Bühle, während ihres eigenen Studiums Schülerin desselben, übernimmt die künstlerische Gesamtleitung.